Dreier Böving Rechtsanwälte

Dr. Conrad Dreier LL.M. (UPenn)
Rechtsanwalt und Notar

Vita

Sein Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster schloss Conrad Dreier im Jahr 2005 mit dem ersten juristischen Staatsexamen (Prädikatsexamen) ab. Während seines Referendariats war er unter anderem für die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund sowie das Düsseldorfer Büro der internationalen Wirtschaftskanzlei Clifford Chance LLP tätig. Im Jahr 2008 legte er das zweite juristische Staatsexamen (Prädikatsexamen) ab. Ebenfalls im Jahr 2008 promovierte er an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zu dem gesellschaftsrechtlichen Thema „Die Verwendung von Vorrats- und Mantelgesellschaften unter haftungsrechtlichen Gesichtspunkten“. Anschließend studierte er an der University of Pennsylvania Law School sowie an der Wharton Business School (USA), die ihm im Jahr 2010 den akademischen Grad eines „Master of Laws“ (LL.M.) verliehen. Vor der Gründung dieser Sozietät war er als Rechtsanwalt im Kölner Büro der internationalen Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in den Bereichen Mergers & Acquisitions (M&A) und Gesellschaftsrecht tätig. Im Jahr 2016 wurde er zum Notar bestellt.

Tätigkeitsgebiet

Conrad Dreier ist vorwiegend in seiner Funktion als Notar tätig.

Veröffentlichungen

• "Die Verwendung von Vorrats- und Mantelgesellschaften unter haftungsrechtlichen Gesichtspunkten", Dissertation, 2008 (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

• "Darf die alte Eiche gefällt werden?", Die Welt vom 07.05.2012, S. 14

• "GmbH light", Ruhr Wirtschaft (Oktober 2012), S. 24

• LG Dortmund, Urteil vom 01.03.2012 - Az. 13 O 47/11 (Inhaltliche Anforderungen eines Beschlusses über die Einziehung von GmbH-Geschäftsanteilen), Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (GWR) 2012, S. 326 (Urteilsbesprechung)

Fremdsprachen

Englisch

Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltverein (DAV)
Anwalt- und Notarverein Dortmund e.V.

Kontakt

Tel.: 0231/94617870
Fax: 0231/94617872
E-Mail: conrad.dreier@dreier-boeving.de